Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 17.07.2018

Gymnastikbälle im Vergleich

Du findest hier den aktuellen Gymnastikbälle Vergleich und weitere Tipps.(Tabelle ist in Bearbeitung)

Anzeige

123456
Gymnastikball »Orion« / Robuster Sitzball und Fitnessball MOVIT® Gymnastikball inklusive Pumpe, 65cm bzw. 75cm, 7 Farben Trideer Swiss Ball (Schwarz, 55cm) Gymnastikball, Sitzball 45 cm, berstsicher und mit Pumpe Yogistar Gymnastikball / Pilatesball - 23 cm - Blau Fitness Yoga Core Stabilität Gymnastikball 65cm Anti Burst
Modell Gymnastikball »Orion« / Robuster Sitzball und FitnessballMOVIT® Gymnastikball inklusive Pumpe, 65cm bzw. 75cm, 7 FarbenTrideer Swiss Ball (Schwarz, 55cm)Gymnastikball, Sitzball 45 cm, berstsicher und mit PumpeYogistar Gymnastikball / Pilatesball – 23 cm – BlauFitness Yoga Core Stabilität Gymnastikball 65cm Anti Burst
DetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetails
Preis

13,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2018 9:41

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2018 9:41

12,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2018 9:41

12,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2018 9:41

7,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2018 9:41

19,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2018 9:41
Mehr erfahren DetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetails
Bei ansehen bei
ansehen
bei
ansehen
bei
ansehen
bei
ansehen
bei
ansehen
bei
ansehen

Unser Gymnastikball Vergleich soll Dir ein paar nützliche Hinweise für Deine Entscheidung beim Kauf eines Gymnastikballs geben.

 

Anzeige

Achtung: Auf dieser Vergleichsseite zeigen wir dir auf, worauf man beim Vergleich dieser Produkte achten sollte und worauf es im Besonderen ankommt, damit du selbst das für dich am besten geeignete Produkt findest.
Nicht alle hier präsentierten Produkte wurden durch uns oder in unserem Auftrag getestet. Alle getesteten Produkte findest du auf unserer Testseite.
Nähere Details unter anderem zu unseren Kriterien findest du unter diesem Link: So testen wir.
Wir führen stetig neue sowie ergänzende Produkttests durch und vergleichen neue Produkte miteinander. Interesse?
Bei der Vielzahl an angebotenen Gymnastikbällen ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Und schon gar nicht ist es leicht, den richtigen Gymnastikball für Deine individuellen Bedürfnisse zu finden.

Ein Gymnastikball kann für die Kräftigung sämtlicher Muskelgruppen verwendet werden. Er kann aber auch als Sitzgelegenheit dienen. So oder so – ein Gymnastikball schont Deine Gelenke und weist zahlreiche physiotherapeutische Eigenschaften auf. Die vielseitige Nutzung eines Gymnastikballs in den eigenen vier Wänden, im Büro und im Fitnessstudio macht diesen zu einem wahren Multitalent. Durch die Verwendung eines Gymnastikballs wird das Bindegewebe geschmeidiger, die Balancefähigkeit wird trainiert und der Körper wird gekräftigt.

Gymnastikball Vergleich

Weißt du worauf man bei einem Gymnastikball Vergleich oder Kauf achten sollte?

Um diese Effekte zu erzielen, solltest Du darauf achten, einen hochwertigen Ball zu kaufen, der bestimmte Eigenschaften aufweist. Welche Eigenschaften das sind, erfährst du im Folgenden.

Anzeige

Gymnastikball »Orion« / Robuster Sitzball und Fitnessball

13,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2018 9:41
Detailsbei
ansehen

Die Qualität eines Gymnastikballs wird u.a. durch seine Materialien, durch seine Belastbarkeit und durch seine Griffigkeit bestimmt.

Anders als bei vielen anderen Fitnessgeräten (z.B. bei Gymnastikballs) macht die Farbe des Gymnastikballs keinen Unterschied. Welche Farbe Du wählst, hängst also einzig und allein von deinem Geschmack ab.

Warum sich der Gymnastikball Vergleich lohnt?

Egal, ob Du den Gymnastikball zum Trainieren einzelner Muskelgruppen, für ein Ganzkörper-Training, für die Verbesserung Deiner Koordination oder als rückenschonende Sitzgelegenheit verwenden möchtest – ein Gymnastikball Vergleich lohnt sich, da sich die Bälle zum Teil deutlich unterscheiden!

Check-Liste Gymnastikball vergleichen – worauf kommt es an

  • Aus welchem Material besteht der Gymnastikball?
  • Bis zu welchem Gewicht kann er belastet werden?
  • Verfügt der Ball über Anti-Burst-Eigenschaften?
  • Ist der Ball mit Außenrillen versehen, durch die eine bessere Griffigkeit gewährleistet wird?
  • Ist eine Luftpumpe im Lieferumfang enthalten?

Wichtig ist auch, dass Du die ideale Größe für Dich findest. Diese kannst Du im Prinzip ganz einfach mit Deiner Körpergröße ermitteln. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du den Ball zum Trainieren oder zum Sitzen verwenden möchtest. Als Richtlinie gilt, dass Deine Füße auf den Boden reichen sollen, wenn Du auf dem Ball sitzt.

Gymnastikbälle sind mit einem Durchmesser von 45 cm, 55 cm, 65 cm, 75 cm, 85 cm oder 95 cm erhältlich. Solltest Du den Ball online bestellen wollen, kannst Du Dich an den folgenden Angaben orientieren: Wenn Du zwischen 1,41 m und 1,54 m groß bist, solltest Du einen Ball mit einem Durchmesser von 55 cm wählen. Wiederum benötigst Du bei einer Größe zwischen 1,55 und 1,75 m einen Durchmesser von 65 cm und bei einer Größe von 1,76 bis 1,85 m ist ein Durchmesser von 75 cm angebracht. Bist Du zwischen 1,86 und 2,00 m groß, ist ein Durchmesser von 85 cm die richtige Wahl. Personen über 2 m sollten einen Durchmesser von 95 cm wählen. Für Kinder gibt es Bälle mit einem Durchmesser von 45 cm.

Welche Eigenschaften brauche ich bei meinem neuen Gymnastikball?

Bevor Du Dich für einen Gymnastikball entscheidest, solltest Du Dir Gedanken über den Verwendungszweck machen. Wer seinen Ball täglich benutzen möchte – ob nun zum Sitzen oder zum Trainieren -, braucht z.B. einen stabileren und hochwertigeren Ball als jemand, der den Gymnastikball nur einmal in der Woche aus dem Schrank holt, um sein Training zu ergänzen.

Diese Hersteller findest du in unserem Gymnastikball Vergleich:

In unserem Gymnastikball Vergleich versuchen wir alle wichtigen Hersteller und möglichst alle Artikel der Hersteller aufzuführen. Das ist aufgrund der Vielfalt der Anbieter jedoch gar nicht so einfach.

Zu den Marktführern in Sachen Gymnastikbälle gehört die Firma Ledragomma. Dieses Unternehmen produziert Gymnastikbälle in sämtlichen Ausführungen und Farbvarianten. Spezielle Modelle heben sich von den Standard-Bällen ab und sorgen für mehr Effektivität und für eine passgenaue Nutzung.

Andere wichtige Hersteller von Gymnastikbällen sind Togu, Sissel, Bogu und Wellenreiter. Viele Reha-Einrichtungen und Physiotherapeuten vertrauen auf die Qualität dieser Bälle. Neben diesen bekannten Herstellern gibt es auch einige weniger bekannte Produzenten von Gymnastikbällen, die mit einer hohen Qualität und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Welche das sind, siehst du in unserem Gymnastikball Vergleich.

Anzeige

Fitness Yoga Core Stabilität Gymnastikball 65cm Anti Burst

19,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2018 9:41
Detailsbei
ansehen

Gymnastikball Vergleich – Die wichtigsten Eigenschaften der Bälle

Wichtig für unseren Gymnastikball Vergleich sind Merkmale wie das Material, die Belastbarkeit (Anti-Burst-Eigenschaften) und die Griffigkeit der Bälle. Auch die Größe und der Verwendungszweck stellen wichtige Kriterien für den Gymnastik Ball Vergleich bzw. für Deine Kaufentscheidung dar.

Die wichtigsten Eigenschaften im Überblick

  • Material
  • Belastbarkeit
  • Rutschfest ja/nein
  • Maße
  • Gedachter Zweck

Normalerweise werden die Gymnastikbälle aus Kunststoff hergestellt. Das am häufigsten verwendete Material ist PVC. Da dieses mit gesundheitsschädlichen Weichmachern versehen ist, sollte jedoch über den Kauf eines Balls aus Gummi nachgedacht werden.

Die Belastbarkeit des Balls wird durch die Anti-Burst-Eigenschaften ausgewiesen. Spitze Gegenstände und eine hohe Belastung des Balls können dazu führen, dass er platzt. Das GS-Zertifikat deutet darauf hin, dass der Ball über Anti-Burst-Eigenschaften verfügt und stabiler ist als manch andere Bälle.

Die Griffigkeit des Balls hängt sowohl vom Material als auch von der Oberflächenstruktur ab. Bei gymnastischen Übungen und beim Krafttraining sollte ein Ball mit einer geriffelten Struktur zum Einsatz kommen.

Die geeignete Größe findest Du wie oben beschrieben. Auch den Verwendungszweck bestimmst Du. Je nach dem Zweck, sollten die verschiedenen Bälle auf ihre Belastbarkeit (GS-Zertifikat) hin überprüft werden.

Im Gymnastikball Test dein passendes Modell finden.

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Gymnastikball Ratgeber

Anzeige